Salziges Yoga

Salziges Yoga

März 6, 2019

Da wir unseren Raum mitten in Berlin starten, freuen wir uns sehr, im Blog von Berlin Faces vorgestellt zu werden. Wir haben uns mit ihnen unterhalten, um uns darüber zu unterhalten, was wir mit Yoga & Salt und der Philosophie dahinter erreichen wollen.

Siehe diesen Beitrag auf Berlin Faces

Mitten in Berlin gibt’s mal wieder eine Europa-Premiere. Im ersten Stock im Bikini lässt es sich im YOGA and SALT gut und tief durchatmen. In einem Ruhe verströmendem Raum aus reinem Salz vom Toten Meer, hat man beim Yoga die Blickwahl: entweder schweift der Blick exponiert auf die Gedächniskirche oder man schließt die Augen und beamt sich ans Meer.

Nach dem Motto „löse dich von Giftstoffen und du löst dich von negativen Gedanken“ will der Geschäftsinhaber Omri Shalom gestresste Berliner einladen Yoga in Kombination mit der Heilkraft der Salze aber auch einer positiveren Grundeinstellung zu praktizieren. Das geht bis zur Linderung vonDepressionen und Migräne. Der Mann aus Israel beschäftigt sich schon seit Jahren mit Sport und präventiver Gesundheit und hat sich für Berlin als ersten Standort entschieden. Er will das KonzeptYOGA and SALT aber bald auch in andere Europäischen Hauptstädte wie Paris oder Amsterdam tragen. Aber die Berliner dürfen zuerst schnuppern.

Denn wisse: Ebenso alt wie das yoginische Wissen ist, ist auch das um die Salztherapie, die bereits seit der Antike bekannt ist. Sie war schon damals eine verbreitete Methode, um diverse Krankheiten zu heilen, vorzubeugen und das Immunsystem zu stärken.Die heilenden Eigenschaften des Salzes unterstützen die Entgiftung der Atmungsorgane (Bessere Konstitution und Schlafqualität). Außerdem wird der Salzgehalt in der Luft durch die Haut absorbiert und lindert Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Schuppenflechten oder Ekzemen. Und kurz bevor die blühenden Monate wiederbeginnen, reduzieren sich bei regelmäßige Salz-Therapie die Symptome allergischer Reaktionen.

Minus 417

Und für die Schönheit gibt es auch noch Hautpflege-Produkte, die ebenfalls von dem am tiefsten liegenden Ort der Erde stammen. Minus 417 ist der Meerespiegel am Toten Meer hoch und so heißt auch die Kosmetiklinie, die bei Yoga and Salt zu erwerben ist. Gegründet wurde die in 15 Ländern vertriebene Erfolgsmarke 2003 von Moty Fridman – einem bekannten israelischen Bildhauer, der die natürlichen, aktiven Bestandteile und Mineralien des Toten Meer in eine hochwertige Produktserie impliziert hat. Die Geheimwaffe, die nicht im Katalog steht ist eine„Firming Mud Mask“ – eine Zorro-like looking Maske aus aufbereitetem Schlamm from the „Dead Sea“, Hyaloron, Minze und Minzöl (so fresh!) , Aloe Vera und Vitamin E.

Ein wunderbar erfrischender Antioxidantien-Shot, der entgiftet, regeneriert und der Haut einen ordentlichen Frischekick verpasst. Danach oder davor noch ein kleiner Espresso und ein fachkundiger Talk mit dem israelischen Gentlemen Omri (noch nicer ohne Maske 😉 und seinem charming Fachberater Massari (they only speak englisch!) ist ein netter Warm Up für das kleine Universum vonYOGA and SALT.

 

Fazit: Yoga in Kombination mit der Heilkraft von natürlichem Salz ist schon eine ganz feine Sache, die man auch als alltäglichen Impuls öfters inne zu halten und einfach mal tief, ruhig und nicht flach zu atmen, aus der Kursstunde mitnimmt.

Text: Anke Sademann

Fotos Anke Sademann / YOGA and SALT

Das YOGA and SALT befindet sich in der ersten Etage des BIKINI Shopping Zentrum in der Budapester Straße 38-50

Telefon: +49 (0)3 039 919 977, info@yogaandsalt.com

Leave a reply